christinadiana

Mein verücktes Leben
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die Saga (der Anfang ist noch nicht fertig)

Zahra…

Es fing zum schneien an und das Blut bochte mir in den Ohren so laut das ich glaubte es möge die stille durchbrechen die sich wie ein Schleier um mich und die ganze Welt legte. Zahra hatte es gewusst sie hatte sie alle verzaubert  mit ihren klängen mit dieser dunklen melancholischen Melodie, aber ich wollte es nicht wahr haben und so wurde ich gefangen für immer  in dieser stillen grauen endlosen  Tragödie die sich in meinem  Kopf abspielte immer und immer wieder und nur das Blut bochend hörend stand ich hier und sah zu wie der Schnee mein Herz zum erfrieren brachte.

Zahra  stand im großen Saal und hörte das leise röcheln der Menschen die gekommen waren um  sie spielen zu sehen auch Aane ihre beste Freundin ist gekommen und es schnürte ihr das Herz zu weil sie wusste was sie ihr antun würde denn geliebten Menschen als Opfer für  die dunklen Künste so hatte man es ihr gesagt. Das röcheln erstarb als sie auf die Efeu berangte Bühne ging

 Die Zaubergeigerin

Ich strich mit meinem Bogen leicht über Die Seiten

Alle waren ruhig, wie hypnotisiert

Sie waren endlich in meinem Bann 

Und der  Saal fing an zu beben …

 

Robbien…

Drei Tage ist es nun her und mein Körper  verzehrte sich immer noch nach ihr aber doch war es vorbei mit meiner liebe sie ist von mir gegangen für immer kein Kuss keine sanfte Berührung  mehr.

Die Liebe meines Lebens verwelkt nun unter der Erde fort von mir, es hat Tage gedauert bis ich überhaupt  wieder etwas spürte, geliebte Aane ich werde dich rächen.

Sie

Ich musste raus weg vom Haus

 konnte denn Leichen Geruch

Nicht ertragen

So friedlich lag sie ihn ihren

sarg

   sie war tot und meine Seele

mit ihr…

 

Aane…

Hab mir geschworen alles zu tun damit du glücklich bist und nun was willst du von mir,  hab einen Garten Eden für dich erschaffen damit es weicht das dunkle aber nein ein Teil von dir zieht mich hinunter in den Abgrund der Verzweiflung.

 Um dort raus zu kommen musste ich meine Seele verkaufen und andere zurück schicken denn sie haben vergessen wie zerbrechlich sie sind in ihrem wessen. Bin nun nicht anders als du aber es keimt etwas in mir und werde versuchen dich wieder zu finden um dir das selbe zu geben meine liebste

Licht Mädchen

Ich wusste ihre Neigung zu dunklen Seite

Konnte es nicht glauben

Das sie mich stehen lässt

sie mich verlässt

Doch das Licht gewinnt wieder

 nur meine Liebe nicht…

Die Saga am 11.4.13 10:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen